Akai ATT01U Testbericht

Details
Riemenantrieb (0,25 % Gleichlaufschwankung)
Vollautomatik
33 und 45 U/Min
Diamantnadel von Audio Technika (AT3600)
Analoger-Digital-Umsetzer integriert

 

Der ATT01U von Akai ist ein sehr kompakter Schallplattenspieler, den man zu einem recht günstigen Preis angeboten bekommt. Das Gerät beinhaltet, neben den herkömmlichen Anschlüssen, auch eine USB-Schnittstelle und kann somit auch zur Digitalisierung von Vinylplatten eingesetzt werden. Die Geschwindigkeit kann, bei diesem riemenbetriebenen Schallplattenspieler, auf 33 oder 45 U/Min angepasst werden.

Der Akai ATT01U im Test

Akai ATT01U PlattenspielerAuf den ersten Eindruck wirkt der ATT01U von Akai recht schlicht und minimalistisch. Der Schallplattenspieler ist recht klein und weist ein geringes Gewicht auf. Dennoch kann an der Verarbeitung nicht Negatives bemängelt werden. Alle Tasten, Schalter und sonstige Ausstattungen sind fest in dem Gerät integriert. Auch Tonabnehmerarm und Schutzhaube sind ordentlich befestigt. Das Anschließen geht bei dem Akai ATT09U schnell und einfach. Auch in Kombination mit dem Rechner ist der Akai ATT09U in kurzer Zeit einsatzbereit. Dank Plug & Play sind hier auch keine Treiber nötig, wodurch man direkt mit dem Digitalisieren beginnen kann. Damit man die Digitalisierten Daten auch bearbeiten kann, ist die passende Software im Lieferumfang inbegriffen. Das Cinch-kabel ist direkt im Schallplattenspieler verbaut, weswegen man unter Umständen einen Adapter nutzen muss. Der Plattenteller wird mit Hilfe eines Riemens angetrieben. Der dadurch erzeugte Lauf ist ruhig und es konnten keine eiernden oder andere einschränkenden Bewegungen bemerkt werden. Die Schwankungen halten sich hier mit ca. 0,25 % (lt. Hersteller) im tolerierbaren Rahmen. Der Tonabnehmerarm hält im Großen und Ganzen recht konstant seine Spur. Hier wurden lediglich kleinere Unfeinheiten im Lauf bemerkt. Dies kann man zu einem solch günstigen Anschaffungspreis aber gut ignorieren. In Punkto Akustik hat der Akai ATT01U eine gute Leistung gezeigt. Das Klangbild ist klar, die Töne sauber und auch sonst kann am Sound nicht viel bemängelt werden. Zuletzt bliebe hier noch die Stoßempfindlichkeit zu bewerten. Das Gerät ist in diesem Hinblick etwas sensibel, was sich aber mit dem richtigen Unterbau mindern lässt.

Fazit

Mit dem Akai ATT01U ersteht man einen leicht anzuschließenden und zu bedienenden Plattenspieler. Das Gerät lässt sich leicht anschließen und auch die Bedienbarkeit ist kinderleicht. Sowohl Drehscheibe als auch Tonabnehmerarm weisen eine recht hohe Laufruhe auf, wodurch keine Störgeräusche wie kratzen oder rauschen befürchtet werden müssen. Klangbildtechnisch kann das Gerät eine gute Leistung zeigen, welche zu dem Preis mehr als zufriedenstellend ist. Einzige Mankos sind das festintegrierte Cinch-Kabel und die etwas erhöhte Stoßempfindlichkeit. Hierbei muss man allerdings den recht günstigen Anschaffungspreis berücksichtigen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist bei dem Akai ATT01U völlig in Ordnung.

Akai ATT01U Amazon